Dienstag, 13. Februar 2018

Ab in ins Narrentreiben...

..heißt es heute in letztes Mal für diese Saison!


Heute finden in der Schule wie auch im Kindergarten bunte Faschingsfeten statt.

Da kommen die Kinder mittags berauscht von Eindrücken und Zucker nach Hause.

Damit es aber nicht nur bunt zugeht, sondern sie auch bunt aussehen, wurde im Vorfeld wieder viel überlegt, gebastelt und genäht.

Mini wünschte sich in diesem Jahr von ganzem Herzen Spiderman zu sein. Weil ich aber die Ansprüche an das Kostüm bezüglich der originalen Optik nicht erfüllen hätte können, habe ich dieses Kostüm gekauft.


Dafür hat sich meine liebe Freundin bei der Gesichtsbemalung extra viel Mühe gegeben! 

Der Große hat mir eine große Freude aber auch viel Arbeit beschert. Er wollte sich in seinen Lieblingsdrachen Ohnezahn verwandeln.


Dank diverser Anleitung im Netz (free!) und meinem Lieblingsbasic für Kostüme - dem Romper Charlie - flattert nun der Nachtschatten vermutlich durch die Schulgänge.


Beim Nähen des Kostüms fiel mir mal wieder auf, wie groß der Knabe schon ist. Ganze 2m schwarzen Sweat habe ich für das Kostüm fast restlos verbraucht! Und eine Menge Volumenvlies. Und schwarze Plottfolie.


Auch der Große wollte dem Original so ähnlich wie möglich werden und entschied sich FÜR die Gesichtsbemalung - ich bin ja mal gespannt, wo wir überall die Theaterschminke finden werden...

Habt einen bunten Faschingsdienstag,
alles Liebe,
Tanja

Stoff: einfach-Stoff.at, Volumenvlies: myTex

1 Kommentar:

  1. Servus Tanja, das hast du wieder super gemacht. Mit deinen drei Burschen wird es eben nie langweilig.
    Ich wünsche euch allen einen närrischen Faschingdienstag.
    Lg aus Wien

    AntwortenLöschen