Montag, 4. Dezember 2017

Wochenende bei den..

..(Weihnachts)Wichteln


Mit Hilfe meiner Instagram Bilder lasse ich euch heute reinschauen, was wir (unter anderem) an diesem Wochenende so angestellt haben.

Ich sag's gleich: es war sehr klassisch für ein erstes Adventwochenende!

Wir haben mit Unterstützung der Nachbarsmädels gebastelt. Inspiriert durch unzählige Nähgruppen haben wir Knopf(Christ)Bäumchen gefädelt. Ich war positiv überraschet, mit wieviel Eifer die Kids bei der Sache waren!


Die ersten Bäumchen haben schon den Besitzer gewechselt und haben für freudige "ohhhs" und "ahhhs" gesorgt.


Na, wer hat denn da die Katze im Sack gekauft? Unser Kater hat es sich auf den Zutaten fürs Kekse backen gemütlich gemacht - kein Karton oder eben Sack ist vor ihm sicher!


Das erste Türchen durfte geöffnet werden. Auch die ersten Seiten des "Die drei ???"-Adventkalenderbuches durften getrennt werden. das gemeinsame Lesen und Rätseln ist ein abendlicher Fixprogrampunkt. 


Wir haben eine Tradition: wir backen immer am Wochenden vor der ersten Adventsonntag gemeinsam mit der Oma die Weihnachtskekse (aka Plätzchen). So hat sich auch in diesem Jahr die Oma (meine Mama) von Freitag bis Samstag bei uns einquartiert und wir haben unsere Küche zur Weihnachtsbäckerei verwandelt.


Die Schokolade bzw Kuvertüre wollte diesmal so gar nicht wie ich! Sie hat mich so richtig geärgert. Aber ich habe etwas über eben diese und mich gelernt: Ungeduld ist nicht gut! Ich habe aus der "Not" eine Tugend gemacht: Aus der verunglückten Schokolade wurden Samstag spätabends noch Rumkugeln. Die sind prima zur Resteverwertung.


Sonntag: erste Advent! Endlich holten wir unseren hübschen Kranz aus dem Exil der Terrasse auf unseren Esstisch. Gleich zum Frühstück haben wir die erste Kerze entzündet.



Der eine oder andere war weniger begeistert - die Kerze wird akribisch beobachtet.


Bei Schmuddelwetter - irgendwas zwischen Regen und Schneefall - haben wir Zeit neue Streckennetze zu testen. Auch die Kekse durften durch die Qualitätskontrolle. Und ein kleiner Ausflug in den Schnee (bei Freunden) war auch noch drin.

So voll und doch rundum entspannt dürfen die Adventwochenenden weitergehen!

Alles Liebe,
Tanja

Zu sehen bei: Wochenende in Bildern

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen