Dienstag, 2. Mai 2017

Ich bin Ich

...ein Kinderbuch mit wertvoller Aussage!


Was tun die Jungs und ich bei Regenwetter?

Bücher (vor)lesen, anschauen und nachmalen.

Oder basteln.


"Das kleine Ich-bin-Ich", das ich schon im Kindergarten geliebt habe, vereint viele unserer liebsten Beschäftigungen.

Zum einen ist das Buch entzückend, hat eine wertvolle Botschaft, die ich meinen Kindern nahe legen möchte und zum anderen kann man sich ganz einfach sein eigenes Tierchen basteln.


Stoffreste zum Wühlen gibt es hier ja genug *hust*
Jeder durfte sich welche aussuchen und auch Augen aka Knöpfe.


Das Tierchen kommt fast gänzlich ohne Nähen aus - die Knubbel werden hauptsächlich abgebunden. Das kann unser Taferlklasser schon selbst ganz gut.

Herausgekommen sind beschäftigte Kinder, kuschelige Weggefährten und eine zufriedene Mama.


Alles Liebe,
Tanja





Kommentare:

  1. Sehr süß sind eure Ich-bin-ichs geworden, ich durfte damals für meinen Sohn ein ganzes Kostüm für die Schulaufführung nähen, das Buch ist einfach toll und ich hoffe, es wird noch sehr lange zumindest in den Schulen erhalten bleiben. <3

    Glg
    Claudia

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schön, eure Ich-bin-Ichs. Ich habe noch meins aus dem Kindergarten und im vergangenen durfte ich einen ganzen Schwung für die Schulanfänger nähen.
    Viele Grüße, Tina

    AntwortenLöschen