Donnerstag, 30. März 2017

Was ist die Grundausstattung..

eures Kühlschranks


oder gar der Vorratskammer?

Vor ein paar Tagen habe ich diese Frage in irgendeiner Gesichtsbuch-Gruppe gelesen. Es wohl eine dieser Müttergruppen, bei der mein ausgeprägtes Helfersyndrom mit Sozialvoyeurismus gepaart wird.

Das hat mich zum Nachdenken und Recherchieren gebracht.

Was findet sich IMMER in unserem Kühlschrank? 


Da wären Marmelade (mindestens 2 verschiedene - Selbstgemacht), Eier, Senf, Ketchup, Essiggurkerl, Karotten und etwas Käse. Je nach zeitlicher Entfernung zum letzten Einkauf dann auch noch: Joghurt, laktosefreie Milch, Schlagobers, Sauerrahm, Wurst, Paprika, Salat und Gemüse nach Saison.


Unser Kühlschrank ist also NIE richtig leer.

Und dann kommt auch noch die Speis (=Vorratskammer). Dort finden sich eigentlich auch immer Nudeln, eingelegtes Gemüse, Pesto, Reis, Mehl, Zucker, Essig, Öl und sämtliche Gewürze.

Und doch habe ich einmal in der Woche das Gefühl NICHTS im Haus zu haben.


Klar, Frischfleisch, Gemüse und Obst gehen gegen Ende der Arbeitswoche aus. Aber eigentlich wären noch ausreichend Grundnahrungsmittel da, mindestens eine weitere Woche gut durchzukommen.

Was will ich euch damit sagen?


Tjo, so geht es mir auch mit meinem Stoffschrank.

Ich habe GENUG Stoff da, und trotzdem habe ich das GEFÜHL, dass mir etwas fehlt.


Ich habe mir vorgenommen, auch die vielen Unis abzubauen, bevor wieder eingekauft wird.

Denn - ich gebs ehrlich zu - oft weiß ich schon gar nicht mehr, welche Schätze ich alle beherberge.


So ein Schatz ist/war auch der Sommersweat/French Terry von der Stoffprinzessin in marine, den ich zu meiner (Lieblings)Carli vernäht habe.

Der Stoff liegt hier seit der Kreativmesse April 2016 - das ist doch traurig :)

Jetzt hat er sich zum Lieblingskleid gemausert - so soll's sein!


Alles Liebe,
Tanja

Stoff: Sommerseweat meliert von stoffprinzessin.at
zu sehen bei: RUMS, CreateInAustria

1 Kommentar:

  1. Lebensmittel einkaufen macht nicht so viel Spaß wie Stoffe shoppen ;-) Daher ist mein Kühlschrank meist nur wenig befüllt! Die Stoffproblematik kenne ich dafür nur zu gut. Oft finde ich einen Stoff, den ich schon komplett vergessen hatte. Umso größer ist die Freude, wenn ich ihn wieder sehe ;-)
    wunderschönes kleid hast du dir da genäht!
    glg Andrea :-)

    AntwortenLöschen