Donnerstag, 12. Januar 2017

Make-Over...

...hatte unser Wohnzimmer..



MEINER MEINUNG NACH nötig.

Warum ich das ins WWW schreie?


Weil ich hier Alleinkämpferin in einem Männerhaushalt bin.

Und meinen Männern die Optik unserer Einrichtung so lange egal ist, wie sie funktional ist.

D.h. unsere Couchpolster mit den ausgerissenen Knöpfen, den abgestoßenen Ecken und fleckigen Bezügen waren noch kuschelig genug, als dass sie mich und meinen Wunsch nach "NEU" verstanden hätten.

Selbst ist die Frau ist bei Nähprojekten sowieso angesagt.

Also bin ich zum Stoffdiskonter und hab nach Baumwollstoff in MEINEM Farbton gesucht - und gefunden!



Das Mischgewebe mit leichtem Glanz dient normal Dirndlschürzen. Aber auch am Sofa machen sich die Schnörkel prima.


Genäht hab ich 4 große Couchkissen und ein großes Sitzkissen fürs Spielen am Boden.
Das Sitzkissen ist nach dem Freebook "Make it Round" von Farbenmix, auf das mich dieser Pin gebracht hat. Darin steckt eines unser nicht mehr benötigten Stillkissen.


Die Stillkissen haben die letzten beide Jahre als Bettschlangen in den Betten der Jungs ein trauriges Dasein gefristet. Ost wurden sie lieblos zusammengeknüllt und mit Ignoranz gestraft. Jetzt haben sie einen neuen "Job" bei exzessivem Legobauen oder anhaltendem (holz)Schienenbau.



Und weil's farblich so gut passt, muss ich euch auch noch ein wenig unserer Weihnachts-/Winterdeko zeigen.

An unserer Glasfront zur Terrasse habe ich LED Sternengirlanden gehängt und diese mit (Überraschung) Türkis glitzernden Schneeflocken ergänzt.


Zum Glück gefällt auch meinen Männern MEINE Farbe, sonst hätten wir nun eine echt große Reibungsfläche.


Alles Liebe,
Tanja

Schnitte: Make ist Round von Farbenmix, Kissen mit Hotelverschluss ohne Schnittmuster
Stoff: Dirndlstoff aus Mischgewebe von MyTex

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen