Donnerstag, 7. Juli 2016

Ein schöner Rücken...

...kann entzücken.



Wie jetzt? Ihr seht meinen Rücken nicht?

Nein, aber meinen Tergum und das steht für Rücken im Lateinischen.

Ich hab meinen Tergum als Sommersweater konzipiert. Ich habe also die angesetzten Ärmel einfach weggelassen und habe die überschnittenen Schulter als kurze Ärmel gelassen.


Und weil Tergum ein Schnitt von Elfriede und Fridolin ist, kommt er nicht ohne Zipp aus :) Sie hilft mir wirklich meinen Respekt vor Reißverschlüssen zu überwinden.

So hab ich mich (wieder mal) getraut, die wunderschönen metallisierten Reißverschlüsse von Soffie Tulemba zu vernähen. Die Farbe in Kombi mit dem Silber finde ich einfach den HAMMER. Genau meins.



Da der Schnitt im Brustbereich sehr schlicht ist, wollte ich mein Shirt aufpeppen. Da fiel mir die Datei "Strichcode" von Elfriede und Fridolin in die Hände. Super schlicht und doch besonders - das wollte ich versuchen!

Also, ich muss gleich mal sagen: Strichcode entgittern macht sooooo Spaß!!! Rutsch, und fertig.


Der Plott ist aus tollem cognacbraunen Lederoptik Flex, leider sieht man das auf den Bildern nicht so gut. "Offline" ist der Plott noch viel schöner als auf den Fotos - das müsst ihr mir jetzt einfach mal so glauben.



So, jetzt ab in die Schulferien (wenn auch nicht für mich),
alles Liebe,
Tanja

Schnitt: Tergum in 38 von Elfriede&Fridolin
Stoff: Sommersweat in grau meliert und Bündchen Petrol von stoffprinzessin.at; Reißverschluss von Soffie Tulemba
Plott: Strichcode von Elfriede&Fridolin
Plotterfolie: Flex in Lederoptik von plotterprinzessin.at

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen