Donnerstag, 28. April 2016

mit 3 Jahren...

mit 3 Jahren...


...bist du 99cm groß.
...befindest du dich mitten in einer ausgeprägten Autonomiephase.
...sprichst du den lieben langen Tag.
...wickelst du mit deinem Augenaufschlag alle um deinen Finger.
...ist dein großer Bruder dein Held.
...sollen alle deine Puppen und Tiere "redn".
...fährst du Laufrad wie ein Rennfahrer.
...liebst du Blinkeschuhe.
...freust du dich riesig auf den Kindergarten.
...suchst du dir die Stoffe für den Pyjama selbst aus.
...teilst du gern mit deinem Bruder.
...spielst du gern Prinzessin.
...machst du unsere Bande komplett!

Minis neuer Freund: Felix der Hund (den Namen hat Mini selbst gewählt).

Alle auf einen Streich: Mini pustet die "Kanonen" mit Leichtigkeit aus!

Cakepops zum Frühstück? Am Geburtstag darf das ausnahmsweise vorkommen.

Mini teilt seine Magnetbausteine: zum Glück, sie faszinieren nicht nur die Kinder, auch Maxi ist begeistert :)

Max(imize)...

...the Summer!



*heul*


Der kleine Jänner möchte im April abgeholt werden.


So oder sowas ähnliches liest man in den letzten Tage ja öfter. Schneechaos im Süden Österreichs, erfrierende Kirschblüte bei uns im Garten - es ist ein Graus.


Ich bin aber trotzdem schon an der Sommergarderobe - ich lass mich NICHT aufhalten!


Heute zeig ich euch meinen Max by Sara&Julez in der Summer Edition. Es ist der bewährte Schnitt Max - aber eben mit kurzen Ärmeln (in zwei Längen).





In weiser Voraussicht habe ich meinen Frühjahrs-Max aus Strickstoff genäht. So wärmt mich das Teil zumindest ein bisschen.


Noch sommerlicher wäre Max sicherlich aus Viskosejersey - das hab ich noch auf meiner Liste. Aber der Ankerstoff hatte es mir einfach so angetan. Kombiniert mit einem Restchen Jeansjersey ergab sich mein Max.

Erfriert nicht,
alles Liebe,
Tanja

Stoff: Strick von Stoffwerkstatt (in Graz)
Schnitt: Max von Sara&Julez in 38 mit der kürzesten Ärmelversion
zu sehen bei: Create in Austria, Rums

Dienstag, 26. April 2016

Fuchs und...


- nein nicht Hase. Sondern Vogerl!


Sie sagen sich heute bei mir nicht "Gute Nacht". Ganz im Gegenteil - sie sagen "Aber hallo!"
Und zwar, weil ich bei Kathrin von Himmelgrau einen Schnupper-Workshop in Nähmalen besucht habe. Heute möchte ich euch meine Erstlingswerke daraus zeigen.


Direkt nach dem Mini-Workshop (gerade mal 50 Minuten lang) habe ich mit meiner Nähmaschine ausprobiert, was bei Kathrin so leicht ausgesehen hat. Und was soll ich sagen: wenn man/frau sich erst traut, ist es echt nicht sooo schwer.



Mein erster Versuch war der Fuchs. Midi liebt ja Füchse und so war das Motiv schnell gefunden. Mir gefällt die gezeichnete, "unruhige" Kontur total gut - unglaublich welche neuen Welten sich da mit meiner Maschine auftun!


Meine Oma hatte gleich unmittelbar nach dem Workshop ihren Geburtstag. Da sie ganz naturverbunden am Waldrand wohnt, fand ich das Vögelchen auf ihrer Glückwunschkarte mehr als passend.  

Als Grundlage für die Karte dient hier weißes SnapPap - das ging wunderbar zu "bemalen"!
Hach, so viele Ideen in meinem Kopf und so wenige Stunden in der Woche....


Alles Liebe,
Tanja

Montag, 25. April 2016

To Sew Liste 2.0

Auf geht's an meine Frühjahrs/Sommer Liste!


Jetzt hab ich es lange vor mich her geschoben, und schon wieder "einfach drauf los" genäht. Ich WILL ABER NICHT wieder in die Falle tapsen, einfach weil ich Lust drauf hab, gefühlte 1000 Shirt für die jungs nähen. NEIN! Nachhaltig mit Sinn - das ist es, was ich mir vornehme!


Also, starte ich jetzt mit meiner To-Sew-Liste für die anstehende Saison: 2.0 :)

Midi ist gewachsen wie Unkraut. Rund 10cm ist er nun größer als im vorigen Sommer. Unfassbar. Sein Gewicht hat sich dabei kaum erhöht. Na da könnt ihr euch ja schon ungefähr ausrechnen, welcher Figurtyp unser Großer ist.


Beim Blick in seinen Schrank habe ich festgestellt, dass er noch genau 4 passende T-Shirts im Schrank hat. Das ist dann doch etwas gar wenig. Gerade wenn man bedenkt, dass eines davon sein Fußball-Trikot ist und er doch eher zu den Kindern zählt, der sich auch gern mal beim (Eis)Essen einsaut.


Lange Hosen, die ja bei unseren Witterungen auch im Sommer nötig sind, hat Midi ausreichend im Schrank. Jeans habe ich bei diversen Abverkäufen gekauft, auch wenn sie eigentlich nie gut sitzen. Erst sind sie am Bund zusammengezogen auf die kleinste Möglichkeit und passen in der Länge, dann passen sie langsam am Bund und werden eigentlich schon zu kurz. Spargeltarzan eben.


Dann habe ich einen Blick auf die Shorts und Co geworfen. Ich muss zugeben, da trägt Midi seit seinem 4. Geburtstag die gleichen Hosen. An seiner Bundweite hat sich ja nichts verändert - die Shorts werden halt nur jedes Jahr ein wenig kürzer. Ich werde es wohl drauf ankommen lassen und es ein weiteres Jahr mit diesen Hosen versuchen. Aber auf die Liste kommen auch ein paar.
Sweater und Westen braucht Midi auch. Im Moment ist das Wetter so wechselhaft, dass es allein im T-Shirt unter der Jacke zu kalt wäre!


Seine Übergangsjacke habe ich ja bereits genäht - das wäre jetzt auch schon ein wenig spät. Gezeigt habe ich sie euch HIER.

Ich fasse also auf der Liste zusammen:

To Sew Liste 2.0

Midi
10 T-Shirts - 1 erledigt
5 Langarmshirts - 1 erledigt
4 Tanktops
2 Sweater
2 Westen
3 kurze Hosen
2 kurze Pyjamas
1 Übergangsjacke - erledigt

Wie jetzt, denkt ihr euch? Drei Dinge sind schon erledigt? Ja, wie eben erwähnt, ist die Jacke bereits im Februar entstanden. Das erste T-Shirt der Liste war das Geburtstagsshirt von Midi, das ihr beim Geburtstagspost sehen könnt. Und das erste Langarmshirt zeige ich euch heute.

Das Shirt ist ein Shirt Julez von Sara&Julez mit der lautstarken Plotterdatei aus der Krachmacher-Serie vom Wiener Mädchen. Die Serie ist genau das richtige für meinen Superhelden - wir haben ja auch schon seine Gummistiefel damit "verziert".


Ich wünsch euch einen feinen Start in die Woche,
alles Liebe,
Tanja

Schnitt: Julez von Sara&Julez in 128
Stoff: blauer Unijersey aus dem Stoffschrank
Plotterfolien: Plotterprinzessin

Donnerstag, 21. April 2016

Eine Brise..

..von Sommer!


Und weiter geht es mit meiner Sommergarderobe!

Heute zeige ich euch meinen Jumpsuit SummerBreeze von Mamili.


Der Jumper hat einen trendy Wasserfallausschnitt, der dank einem Bustier aber nicht zu viel meiner Haut rausblitzen lässt. Die figurnahe Form und der Neckholderkragen machen den Jumper zu einem luftigen Sommerteilchen.


Aber ich sag euch was: der Jumper lässt sich nicht nur als Einteiler nähen! Das Oberteil eignet sich prima auch solo als schickes Shirt - das zeig ich euch bei Gelegenheit.

 
Viele der Probenäherinnen haben auch die Hose solo genäht - in Short-, Bermuda- oder Beinlänge. Ich habe das bisher NOCH nicht gemacht, aber die Designbeispiele haben mich bereits inspiriert. Gerade mit der Bundfalte ist es möglich, die Hose aus den unterschiedlichsten Materialien zu nähen - ich bin schon gedanklich am Stoffschrank durchwühlen.

Ihr seht schon, bei den Fotos hab ich vollen Körpereinsatz gezeigt und in den Kirschbaum geklettert. Der steht grad in so prachtvoller Blüte - das MUSSTE festgehalten werden.


Schaut vorbei bei Mamili - sie zeigt heute auf dem Blog viele der Designbeispiele. Da sind ganz schön heiße Teile dabei ;)


Alles Liebe,
Tanja

Schnitt: Jumpsuit SummerBreeze in 38 von Mamili
Stoff: gut abgelagerter Viskosejersey
zu sehen bei: RUMS, CreateInAustria

Mittwoch, 20. April 2016

Sommerfrischlerin

..hätte meine Oma zu mir gesagt, wenn sie mich so gesehen hätte.






Da wird dich das Märzenkäubl zwicken (Übersetzung: Märzkälbchen) - hätte sie gesagt. Damit hätte sie gemeint, ich würde mir eine ordentliche Erkältung holen.

Und trotzdem zeig ich euch meine Bilder in "nur" einem Tanktop. Nur ist ja mal komplett falsch. ich trage DAS Tanktop: Maisie.


Maisie ist das neue eBook von Tanja aka Sara&Julez. Tanjas Bestreben war DAS Basictop für den Sommer zu erstellen. Und für mich hat sie das definitiv geschafft!


Meine Version ist aus Charly Harper Bio Interlock mit bunten Federn und dunkelblauem Bündchen.
Und seht ihr im Hintergrund mein Marillenbäumchen blühen? 

Hach, ich hab Frühlingsgefühle!


Alles Liebe,
Tanja

Schnitt: Maisie in 38 von Sara&Julez
Stoff: Charly Harper Knit von stoffparties.at

Montag, 18. April 2016

nach der Kinderparty..

... ist Entschleunigung angesagt!


Wie bereits hier erwähnt, hatte unser Midi diese Woche Geburtstag. Und natürlich gab es eine Kinderparty. Mit so richtig (!!) vielen Kindern.

So war an diesem Sonntag erst mal Ruhe angesagt! Wieso erst am Sonntag?

Am Samstag hab ich mir einen Mädelsnachmittag mit der lieben Theresia auf der Kreativmesse gegönnt. Wir waren viel tratschen, bummeln und ein wenig (Stoffe) einkaufen. Und abends lecker essen beim Bloggertreffen. Danke Theresia, für den gemütlichen Nachmittag/Abend!

Der Sonntag beginnt mit Geschenken aufbauen noch im Pyjama.


Während die Männer fleißig Steinchen auf Steinchen setzen, schnibbel ich die Erdbeeren fürs Frühstück.


Nach der Stärkung ging es in den Garten. Midi hat gleich sein Dino Ausgrabungsset bearbeitet. Das ist ja mal ein tolles Geschenk von einem seiner Freunde gewesen! Midi hatte unheimlich Freude am Dino Skelett "ausgraben".


Mit dem Fahrrad zogen wir eine kleine Runde in der Siedlung. Mini hat mir Magnolienblätter "geschenkt".


Von so viel Bewegung wurden wir hungrig. Ich hatte vor, Spargel zu kochen. Doch das Wetter hat uns vom Grillen "überzeugt". So wurde der Spargel in Speck gewickelt und neben Bratwurstschnecken (für die Kinder) gegrillt.


Im Garten gibt es jetzt viel zu entdecken. So auch die erste sich öffnende Blüte einer Clematis. (Hier seht ihr auch den "Gips" von Midi. Einem Kind einen Gips drei Wochen durchgehend zu machen finde ich sehr optimistisch von den Ärzten.)


Und zum Abschluss zeig ich euch auch noch den Grund, warum der Gips so schön Patina hat. Midi lässt sich nicht einschränken. Er klettert trotzdem auf den (prachtvoll blühenden) Kirschbaum - gebrochener Finger hin oder her!


Habt eine feine Woche,
alles Liebe,
Tanja

Donnerstag, 14. April 2016

Graue Maus

... oder ist grau das neue Schwarz?


Ich mag die Farbe grau!

Grau harmoniert zu allen Farben, die ich gern an mir mag ganz wunderbar. Es ist frisch mit Türkistönen, es ist mädchenhaft mit Rosatönen und auch edel mit weiß.


Ich gestehe also: ich bin gerne eine graue Maus!

Heute zeig ich euch mein momentanes Lieblingsstück in grau: meine graue Neesha.
Wie bereits letzte Woche geschrieben, trage ich die Neesha im Moment privat fast immer. Die Jacke ist so ein praktisches Teil, das fast überall drübergezogen gut aussieht. Das Material macht sie zu einem absolut bequemen Teil und ich fühl mich einfach wohl darin.
Genäht ist meine Neesha aus gestepptem Sweatstoff, den ihr diese Woche schon einmal im Blog gesehen habt :)


Die Knöpfe waren ein absolutes Schnäppchen im lokalen Bastelladen: 4 Stück Lederknöpfe in anthrazit habe ich um sagenhafte €4,80 erstanden. So mag ich das: lokal einkaufen und auch noch günstig!


Ich geh mal Stöbern zu RUMS,
alles Liebe
Tanja

Schnitt: Neesha von Sara&Julez in 38
Stoff: Sweatstoff von MyTex
zu sehen bei: RUMS; CreateinAustria

Mittwoch, 13. April 2016

mit 6 Jahren...


....erklärst du der Welt die Welt.
....bist 122 cm groß.
....wartest du sehnsüchtig auf den ersten Wackelzahn.
....machst du immer mehr Übernachtungsbesuche bei Freunden.
....willst du immer noch Astronaut werden.
....bestimmst du ganz genau, was du anziehen magst.
....fährst du Roller wie ein Rennfahrer.
....möchtest du mit allen Kindern, die du kennst, Party machen.
....hast du deinen ersten Gips.
....findest du dich in Ninjago, Chima und im Mittelalter prima zurecht.
....bist du das größte Vorbild für deinen Bruder.
...liest du am liebsten Franz-Geschichten.
....stehst du auf alles was "neon" ist.
....hilfst du beim Geburtstagskuchenbacken mit.
....bist du immer noch mein Baby.

Das neue Fahrrad kann im Moment leider nur fürs Foto probiert werden ;)


Coole Socke!


Alle auf einen Streich!


Meine erste Fondant-Torte!