Donnerstag, 10. Dezember 2015

5 Minuten Rock

... - zu mehr ist leider nicht Zeit


Ich zeig euch heute ein paar Bilder meines 5-Minuten-Rocks nach dem Tutorial von Anita aka Grinsestern.


Den Rock habe ich einige Tage vor unserem Umzug genäht. Das ging trotz der vielen Kisten rund um mich :) Weil er eben in 5 Minuten genäht ist - mit den Vorbereitungen ist das gute Stück in ca 20 Minuten komplett fertig - gerade recht also für eine kurze Ablenkung von eigentlichen Pflichten.


Die heutige Version (und jaaaa, es gibt viele Geschwister davon in meinem Schrank) ist aus kuscheligem Sweat. So ist der Rock angenehm zu tragen, hat aber doch ein wenig Stand, dass sich nicht jede (NICHT vorhandene) Orangenhautdelle abzeichnet.




Die Länge habe ich bis kurz über dem Knie gewählt - das finde ich gerade recht um den Rock mit blickdichten Strumpfhosen oder auch über Leggins zu tragen.



Ihr könnt sehen, ich habe langsam gefallen an meinem Selbstauslöser gefunden. Da fällt mir dann direkt die Fotoauswahl schwer.





Ich wünsche euch ein bezauberndes drittes Adventwochende! Bei uns wird es gaaanz langsam auch ein wenig feierlicher. Zumindest hat der Adventkranz schon seinen Fixplatz am jetzt großen Familienesstisch. Das Wohnzimmer wird auch schon gemütlich und die immer mehr leeeren Kartons werden von den Jungs zu Raketen, Raumschiffen und Konsorten umge"baut". (ich sollte euch mal ein Bild davon zeigen! Frage: Wieviel Klebeband kann ein 5jähriger an einem Werkstück verbrauchen? Antwort: alles!)



Habt einen feinen Tag,
alles Liebe,
Tanja

Schnitt: 5Minuten Rock von Grinsestern
Stoff: Sweat Noah Stars von stoffparties.at
zu sehen bei: RUMS, CiA

1 Kommentar:

  1. Traumhaft schön! Der Rock, dein Outfit und ich möchte bitte bei meinem nächsten Umzug auch so relaxed aussehen!! :D Und: der fünf Minuten Rock ist hier auch ein beliebter Schnitt! :D alles Liebe, viel Spaß beim gemütlich herrichten und habt ein wunderbares Wochenende!!! LieGrü, Theresia

    AntwortenLöschen