Freitag, 23. Oktober 2015

Fre(u)itag

Yeah - langes Wochenende!



Ich liebe meine Arbeit - keine Frage - trotzdem ist die Aussicht auf ein verlängertes Wochenende (am Montag ist in Österreich Nationalfeiertag) einfach herrlich!

Familienzeit - XXL

Freitags bin ich am Vormittag immer mit Mini ein paar Stunden allein. Ich hab keinen Dienst, Midi und Maxi gehen in den Kindergarten und ins Büro. Und Mini bleibt mit mir zu Haus.

Heute haben wir "unsere" Zeit genutzt und seine große Liebe neu einzukleiden. Große Liebe? Mit 2,5 Jahren? JEP!


Mini ist sehr loyal was Spielzeug angeht. Bereits während unseres Italienurlaubs im September wollte er an den dort häufigen Spielzeugständen immer ein "..Mädchen" kaufen.

Wir haben uns ein wenig gesträubt. 1. weil Midi dann auch ein Spielzeug kaufen hätte wollen. 2. weil im Keller meiner Eltern rund 25 Barbies aus meiner Kindheit ein trauriges Dasein fristen und (ehrlich gesagt auch) 3. es kam uns seltsam vor, unserem Burschen eine Barbie in Glitzerrosa-Prinzessinen-Gedöns zu kaufen.

Wieder zu Hause, warf ich Bedenken Numero 3 über den Berg. Warum eigentlich nicht? Mini liebt auch seinen Pepi heiß - die Puppe, die er zum zweiten Geburtstag bekommen hat. Der schläft mit ihm im Bett, hat einen eigenen Puppenbuggy und eine umfassende Garderobe. 


So kam's, dass mein Papa die schönsten "meiner" Barbies aus dem Kellerverlies befreit hat. Und Mini hat sich sofort in dieses Exemplar verliebt. Sie hatte im Originalzustand ein rotes Sommerkleid an, das ein wenig nach Keller "duftet".

Den heutigen Fre(u)itag haben wir dazu genutzt, dem Mädchen oder auch Puppi ein Herbstkleid zu "designen". Mini hat eine Mordsfreude, dass Puppi jetzt mit Traktoren am Kleid mitreist. Ich hatte keine Chance, das Püppchen ohne seine Pfötchen zu fotografieren!


Aber so soll's sein, oder? Er hat einfach eine Freude!

Alles Liebe, Tanja
Stoff. stoffparties.at (Rest einer Haube)
Schnitt: gibt's keinen - ich habe die Silhouette umrundet und großzügig zugeschnitten
zu sehen bei: Freutag, CiA, KiddiKram




Kommentare:

  1. Großartig. Bestimmt hatte noch nie eine Barbie ein so stylisches Kleid. Ich freue mich riesig mit deinem Schatz und der Puppe. Bestimmt hat sie es jetzt viel besser als im Keller. LG maika

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde es soo super, dass ihr die Bedenken über Bord geworfen und ihm seinen Wunsch erfüllt habt. =) Auch wenn ich selbst nicht auf Barbies stehe (Frauenbild und so..) würde ich den wünschen meiner Töchter da auch nachgeben ^^
    Momentan liebt Lotta Autos und Co, da habe ich es leicht *hihi

    Übrigens: DANKE <3 <3 <3 Du bist wirklich der Hammer (= Ich freu mich riesig! =D
    Liebe Grüße,
    Melly

    AntwortenLöschen
  3. Wie süß... ich empfinde es auch als bedenkenlos und finde mit-Barbie-spielende-Jungs weitaus sympathischer als Kinder mit viereckigen Augen, weil sie zu viel vor TV oder Konsole gesessen haben. Lieben Gruß und einen schönen restlichen Freutag. :) caro

    AntwortenLöschen
  4. Oh, bei dem strahlemann geht einem das herz auf! Fein, was er für eine freude hat!

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie schön! Schon ewig habe ich mir vorgenommen, Kleidchen für die Barbie(s) zu nähen. Muss ich mich mal dazu setzen. By the way, mein Neffe hat auch immer mit Barbies gespielt. Lange sogar! Irgendwann waren sie dann eh nicht mehr interessant.
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  6. Voll das coole Barbie Kleid... ich selber habe ja nie mit Barbie gespielt, sondern lieber mit Autos... und ich finde es echt nicht fair, dass Mädchen toll sind, wenn sie das machen, was Buben tun und es umgekehrt nicht so ist.. meine beiden sind / waren immer eher typisch in ihrem Spielverhalten... Thomas Lieblingsfarbe als er klein war "lisarot" (rosarot) hat er haben dürfen wo und wie er wollte... nur bei der Auswahl der Kindergartentasche habe ich ihn dann sanft von rosa weggelockt, denn ich denke da hätte ich gleich eine neue kaufen können... dafür war sein Schirm orange mit pinken Teddybären :-)
    LG birgit

    AntwortenLöschen