Mittwoch, 19. August 2015

Mittwochs mag ich...

..Nudeln!


So toll es war im Urlaub jeden Abend auswärts essen zu gehen, so sehr haben wir uns jetzt wieder auf unsere selbst gekochten Lieblingsgerichte gefreut.

Eines der Lieblingsessen meiner Kinder möchte ich heute mit euch teilen: Tortellini mit Paprika-Broccoli-Sauce.

Zuerst wird ein Broccoli in kleine Röschen zerlegt und in Salzwasser etwa 5 Minuten blanchiert. Er ist noch gut knackig wenn er aus dem Wasser gehoben wird. Ich hebe ihn mit einem Küchenhelfer aus dem Wasser, weil ich das Wasser gleich wieder für die Nudeln verwende.


Wie schon erwähnt kommen dann die (selbst gekauften) Tortellini ins Salzwasser - je nach Packungsanleitung für rund 10 Minuten.



Während die Nudeln kochen, schneide ich etwa 150g Schinken in kleine Würfel und brate sie in etwa Olivenöl kurz an.

Der blanchierte Broccoli kommt zum Schinken und wird kurz mitgeschwenkt. Dann wird mit einem Becher Schlagobers (Sahne) abgelöscht. Da meine Jungs gerne viel Sauce mögen, ergänze ich die Sahne mit der gleichen Menge Milch.


Während die Flüssigkeiten erwärmt werden schneide ich zwei große Paprika (möglichst in verschiedenen Farben) in mittelgroße Würfel.


Die Sauce würze ich an dieser Stelle mit viel getrocknetem Basilikum, Salz und Muskatnuss.


Nun füge ich zuletzt die Paprika zur Sauce hinzu.


 Die Sauce lass ich dann noch einmal aufkochen und dann kann schon serviert werden.


 So sieht dann eine Portion von Mini aus. Sie ist ratzeputz aufgegessen und meist verlangt er nach "mehr".


So, ich wünsch euch guten Hunger!

Alles Liebe,
Tanja

zu sehen bei: MittwochsMagIch





1 Kommentar:

  1. Liebe Tanja,
    ich mag Broccoli sehr gerne und das klingt wirklich lecker. Wenn es dann den Kleinsten auch schmeckt ist das doch schon mal ein gutes Zeichen...
    Liebe Grüße, LENA

    AntwortenLöschen