Montag, 20. Juli 2015

Von unterwegs - 7Sachen Sonntag

..ich bitte euch heute um Nachsehen


mit mir, mit den Bildern (weil Handykamera und nicht bearbeitet), mit meinen wenigen Worten.

Wir haben ein sehr ereignisreiches, aufregendes, emotionales, feuchtfröhliches und heißes Wochenende hinter uns.

Am Freitag gings los mit den Feierlichkeiten: das alljährliche Betriebssommerfest von Maxi "Sandfest" fand statt. Bei gefühlten 50°C war es auf der Festwiese schnell zu heiß für uns hitzige Familie. Wir sind nach der Grillerei, ein wenig Sandbuddeln und einem wohlverdientem Eis zum Plantschen an die Aist verschwunden. Das kühle Bächlein mit seinen Sandbänken war genau das richtige!

Der Samstag wurde dann so richtig festlich! Wir "Großen" waren auf einer absoluten Traumhochzeit!!! Ich kann nur sagen - das Brautpaar hat definitiv 10/10 Punkten! Es hat alles gestimmt - nur soviel: Schloß, Picknickdecken, Saxophon, Innenhof in grün-weiß, Tanzen bis die Füße glühen.

Am Sonntag sind wir dann wieder zu Mini und Midi gestoßen, die die Hitzewelle bei Oma und Opa im kühlen Nass genossen haben. Und nun meine kleinen 7-Sachen-vom Sonntag.

Die liebe Anita aka Grinsestern sammelt allwöchentlich 7 Fotos von Sachen, die man/frau Sonntags in den Händen hielt - egal ob wenige Sekunden oder viele Stunden.


Die Nacht war kurz und heiß. Also habe ich mehrere Tassen Kaffee gebraucht um wieder auf Betriebstemperatur zu kommen.


Zur Erfrischung und zum Auffüllen der Elektrolyte mischte uns Maxi ein Molke-Mixgetränk. Die Molke von "unserer" Bäuerin ist eine Geheimtipp: pssst!


Sonne ohne Reue: im Garten die wichtigsten Accessoires heute!

 

Mini hat vor rund zwei Wochen beschlossen, dass die Windelzeit beendet ist. Goodbye Bodys, hello Unterhöschen!





Das Planschti schaut nach so viel Herumspritzen, Toben und Fletzen schon ein wenig mitgenommen aus.



Die ersten Brombeeren im Garten sind schon reif. Ich muss nur aufpassen, dass die Jungs in ihrem Ernteeifer nicht auch die grünen, seeeeehr sauren Beeren abrupfen.



Abends gab's spontan ein kleines Lagerfeuer. Und da mussten natürlich Knacker drüber!

Rundum gelungen - so darf es weitergehen!

Alles Liebe,
Tanja


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen