Donnerstag, 9. Juli 2015

For Ladies - only?

Na, habt ihr die große Hitze gut überstanden?


Wir genießen den Sommer in vollen Zügen und sind beinah täglich am See. Die Nähmaschine hat schon vermeldet, dass sie sich etwas vernachlässigt fühlt.


Aaaaaber ganz untätig war ich ja in den letzten Wochen ja auch nicht.

Ich durfte für Tanja aka Sara&Julez den Pull*it*Over auf Herz und Nieren testen. Wie jetzt? Pull*it*Over? Den gibt's doch schon seit letztem Herbst?


JEIN. Für die Kids gibt es den herrlich locker sitzenden Hoodieschnitt mit diversen Kragenvarianten bereits seit Herbst 2014. Damals war dieser Schnitt mein ALLERERSTES Probenähen.

Und nu? Jetzt gibt es den Schnitt seit letzter Woche auch für uns Ladies!


Zugegeben, ich wollte euch einfach die Fotos nicht bei +35°C zeigen, deshalb hab ich sie bis heute "versteckt".

Ich habe den klassischen Hoodie mit runden Eingrifftaschen gewählt. Die Kapuzennaht wie auch die Ärmelnähte habe ich mit Fake Paspeln ein wenig spezieller gestaltet.


Außerdem passte die gewonnene Plotterdatei "Pretty Mirror" von Kluntjebunt wie dafür gemacht zu meinem Kuschelpulli. Ich hab einen kleinen Teil weggelassen, aber der geschwungene Schriftzug ist genau meins.


Mein Pulli wird jetzt wohl ein wenig warten müssen auf seinen Einsatz (HOFFENTLICH), weil er aus kuscheligem Sweat genäht ist. Aber im Herbst freu ich mich auf das kuschelige Schmuckstück!






Alles Liebe,
Tanja

Plotterdatei: Pretty Mirror von Kluntjebunt
Stoffe: grauer Sweat, Unijersey Türkis und Strickbündchen Türkis von stoffparties.at
zu sehen bei: RUMS, OutNow, Plotterliebe, CiA








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen