Donnerstag, 18. Juni 2015

Punkti, Punkti,...

..Strichi, Strichi - fertig ist das Mondgesichti

Naja, ganz so schnell waren meine Punkte hier nicht verarbeitet. Aber dafür hab ich auch kein Mondgesichti sondern eine Honigkuchenpferdgrinsen!


Aus dem tollen blitzblauen Viskosejersey mit weißen Polkadots habe ich mir ein Sommerkleid nach eigenen Vorstellungen genäht. Stellt euch vor: OHNE SCHNITTMUSTER.


Naja, genau genommen, ohne FERTIGES Schnittmuster. Ich habe mir aus einem passenden Shirt ein Schnittmuster für den hohen Wasserfallausschnitt gebastelt. (Hat jemand Lust, dass ich zeige, wie ich das gemacht hab?) Dann hab ich mir meinen Hüftumfang gemessen und abgemessen, wo der "Hüftgürtel" (wie heißt das richtig?) sitzen muss.


Der Rockteil ist ein halber Tellerrock - also eher eine Rechenaufgabe als Arbeit des Schnitterstellens. Wie man was rechnen muss gibt es ja die eine oder andere Anleitung. Besonders sympathisch ist mir da zB Kathi's Anleitung - vl weil sie auch Alpenländlerin ist?

Und weil das Kleid dann als es fertig war so einen leichten Fifites Touch für mich hatte - vl wegen der Punkte? - musste ich aus einen Stoffrest ein Haarband nähen. Das war ne ratz-fatz Aktion :)


So, und weil ich ausnahmsweise tutti completti gestylt bin, scheue ich mich auch nicht, mein Gesicht zu zeigen! Sorry, wenn ich zu arg grinse, aber ich hab eine solche Freude, dass das Kleid gelungen ist!


So, ich geh wieder malen - punkti, punkti,...

Alles Liebe,
Tanja

Schnitt: selbst erstellt
Stoff: Viskosejersey blau mit Punkten und ohne im Sommerschlussverkauf bei stoffparties.at
zu sehen bei: RUMS, CiA





Kommentare:

  1. Dein Kleid hast du toll genäht, ganz ohne Schnitt, Respekt ! Der Stoff ist auch schön und die Idee mit dem Haarband klasse, schön gemacht, viele Grüße von Miri

    AntwortenLöschen
  2. Ein wunderschönes Kleid ist das geworden. Gefällt mir sehr gut.
    Alles Liebe Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Das Grinsen steht dir gut und das Kleid ausgezeichnet... Ist es nicht hammermäßig, wenn man sich einfach mal aus einem Lieblingsteil einen Schnitt machen kann... Ich mache das immer öfter und habe mir auch gerade ein Kleid gemacht... einfach so... ich finde das so irre!
    LG Birgit

    AntwortenLöschen