Montag, 4. Mai 2015

Lady... äh Boy in..


...RED


Anlässlich Fräulein Rohmilch's Linkparty "My Kid wears" und auch Werkeltagebuch aka Nina's "Upcycling-Dienstag" zeige ich euch heute Mini mal in einer ungewöhnlichen Farbe für uns.

Das Shirt oder der/die /das Hoodie ( ;) ) entstand als eines meiner ersten Werke für Midi 2012. Genäht nach meinem ersten käuflich erworbenen eBook. Ich musste mal beim großen DIY Onlinemarkt suchen, ob es das Schnittmuster überhaupt noch gibt.
Und tatsächlich hier könnt ihr sehen, welches mein erstes gekauftes Schnittmuster war.

Und jetzt kommt die Erklärung, warum "Upcycling": Das Shirt heute ist aus alten roten T-Shirts von Opa entstanden (DANKE an diverse Vereine, die alle das gleiche Grundshirt bedrucken lassen). Aufgepeppt hab ich das Shirt mit dem Vorderteil aus dem Reptilien-Baumwoll-Popeline und gelben Bündchen.
Mini trägt den/das Hoodie quasi in zweiter Generation (naja, die Shirts ja an sich im dritten Zyklus). Ich finds soooo toll, dass die Sachen ein zweites Leben bei uns haben und vielleicht findet sich auch noch Nachwuchs innerhalb der Großfamilie, der die Sachen mit so viel Freude weiterträgt, wie meine Jungs.

Alles Liebe,
Tanja

Stoffe: Upcycling aus alten T-Shirts und Popeline mit Reptilien von buttinette.at
Schnitt: Hoodie von Schnipp-Schnapp

1 Kommentar:

  1. Das nenne ich mal nachhaltig denkende Vereine die unter Rücksichtnahme der Näherinnen ihre Shirts bedrucken lassen :-). Sehr cool ist das Shirt geworden, richtig toll und die Farbe steht dem kleinen Mann, finde ich!!!
    Da dürfen noch einige Vereine weiter T-Shirts drucken ;-)
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen