Dienstag, 21. April 2015

Unterwegs zum...

...Kindergeburtstag


Pfu, ich tauche aus dem (kreativen) Chaos wieder auf. Ich war verschollen - in Menschenmassen und Stoff - viiiiiiiel Stoff. :)

Zur Erklärung: mit meiner Partnerin Nina war ich Ausstellerin auf der Kreativmesse in Wels von letzten Freitag bis Sonntag. Womit? Mit unserem Unternehmen stoffparties.at. Und ich muss euch sagen, wir wurden überrannt! Keiner - auch die Organisatorinnen der Messe - hatte mit diesem Ansturm auf die Messe gerechnet. Darum musste  ich ein wenig verschnaufen.

Was ich aber auch noch unbedingt erwähnen möchte: es hat soooooo unheimlich Spaß gemacht!! Die Stunden verflogen nur so! Es war so fein, die Gesichter, die ich aus Blogs und Nähgruppen in den sozialen Medien kennen in natura zu sehen und zumindest ein paar Worte zu wechseln! Ein paar mehr Worte konnte ich am Samstag Abend beim österreichischen Bloggertreffen sprechen. Es war unheimlich gemütlich UND ich habe jetzt ein paar Blogs auf meiner Leseliste! DANKE! Danke, für jedes Gespräch an diesem Wochenende - mein (kreativer) Horizont wurde unheimlich erweitert.



Aber heute kann ich schon wieder alle meine Finger bewegen (ich hatte doch glatt so eine Art Tennisarm vom vielen Stoffballen tragen und schneiden). Deshalb zeige ich euch heute eine genähte Geschenksverpackung.

Ich mag es nämlich nicht sooo gern, dass ich um (meist viel) Geld buntes Kindergeschenkspapier kaufe, das dann innerhalb wenigster Sekunden zu Müll verwurstet wird. Deshalb verpacke ich die Geschenke, die Midi seinen Freunden mitbringt, gern in wieder verwendbare Stoffbeutel.




Die Fotos hier sind von einem Geschenk für eine junge Dame zum fünften Geburtstag. Da ich weiß, dass junge Damen gerne Kleinkram mit sich tragen, habe ich eine "Verschlussmöglichkeit" zum klassischen Jutebeutel hinzugefügt. Dafür kommt ein lila Schuhband zum Einsatz. Diese bunten Schuhbänder hab ich mal ganz günstig in einem Kleidungsgeschäft gekauft - in ganz tollen Farben.



Der vernähte Stoff fristet schon seit Beginn meiner Nähkarriere ein trauriges Dasein im Schrank. Ich fand die Zirkustiere so herzig, aber mit zwei Söhnen ist die Farbstellung nicht ganz ideal. Endlich bekam er ein neues Leben! Ich habe den Beutel mit dem gleichen Stoff gefüttert - 1. für die Optik und 2. für die Stabilität - wer weiß schon, was damit transportiert werden soll.


Ich ordne jetzt weiter meine Gedanken und berichtige Lagerstände :)

Alles Liebe,
Tanja

zu sehen bei:

Kommentare:

  1. Erst einmal Gratulation zum Erfolg auf der Messe!!! ;-)
    Die Geschenkverpackung ist sooo schön und der Stoff hat wohl auf diesen Verwendungszweck gewartet... ♥♥♥
    LG Doris von wiesennaht

    AntwortenLöschen
  2. Bei uns gibt es auch so gut wie kein Geschenkspapier mehr und das was wir noch hier haben ist welches was wir geschenkt bekommen haben.
    Danke für's verlinken bei 12 Monate 12 Taschen
    und schön, dass ihr so einen Erfolg auf der Messe hattet.
    glg
    Sonja

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Tasche, vor allem die Verschlussmöglichkeit find ich total super, das muss ich mir merken!
    lg Martina

    AntwortenLöschen