Mittwoch, 1. April 2015

Geben und Nehmen

Sie gibt unseren Kindern täglich so viel - wir waren jetzt mit geben dran!


Die Rede ist von der Kindergartenpädagogin von Midi. Sie ist eine ausgesprochen liebe und engagierte Person! Midi fühlt sich pudelwohl im Kindergarten und lernt auch augenscheinlich beinah täglich Neues.

Für diesen Engel beginnt in wenigen Wochen ein neuer Lebensabschnitt. Sie bekommt ihr erstes Baby! Wir (alle Eltern und auch Kinder) freuen uns natürlich mit ihr und ihrem Mann, sind aber natürlich auch ein wenig traurig über den Abschied.


Damit wir ihr zeigen können, wir sehr wir sie und ihre Arbeit schätzen, haben sich die Gruppeneltern ein tolles Gemeinschaftsgeschenk überlegt: eine Krabbeldecke!

Jedes der 16 Kinder hat ein Patchworkfeld nach eigenem Geschmack gestaltet. Die einzige Vorgabe meinerseits war, dass Stoffmalfarben benutzt werden, damit die Decke auch waschbar ist - so ein kleiner Wurm lässt ja bekanntlich auch mal was raus.
Ich kann euch gar nicht beschreiben, wie unglaublich zauberhaft und toll ich diese Kunstwerke finde! Jedes Kind hat sehr viel Herzblut in sein Feld gesteckt!



Und ich muss auch sagen, dass die Organisation dieses Gemeinschaftsgeschenks eine Freude war. Gemeinsam mit einer weiteren Mami der Kindergartengruppe war es ein Spaziergang, alle Beteiligten zu involvieren. Toll, es hat - dank moderner Medien :) - so klasse geklappt. Alle Eltern waren so Feuer und Flamme - ihr merkt, ich bin immer noch hin und weg, dass alles so reibungslos über die Bühne ging. Und das auch noch, ohne dass die Beschenkte groß Wind davon bekommen hat!

Mit der Unterstützung zweier Gruppenmamis entstand an zwei - sehr gemütlichen - Nähabenden die Riesenpatchworkdecke. Es ist meine erste!!!

Mittendrin hatte ich Gedanken wie "...ich hab den Mund etwas weit aufgerissen.." "...oh mann, so ein Murcks..." oder auch "...naaaa, wie geht das jetzt..."

Doch seht selbst - das Ergebnis überzeugt! 


Die Beschenkte hat sich sehr gefreut. Sie hat sich im Rahmen des Abschiedsfests von jedem der Kinder die jeweilige Zeichnung erklären lassen. Es wurden ja quasi Geschichten erzählt!

Damit sich die Pädagogin auch noch in ein paar Jahren an die Kinder und dazugehörigen Namen erinnern kann, habe ich die Namen aus Flockfolie am Rand der Decke aufgebügelt. Auch das Fotobuch, das eine Mami mit Zeichnungen der Kinder und Fotos erstellt hat, wird als Erinnungsstütze dienen.



Ich gebs zu: Patchworken wird eher nicht meine neue Leidenschaft. Aber es war toll, das Werk wachsen zu sehen! Ich bin stolz auf die Kinder, die Eltern und auch ein wenig auf mich, dass wir ein so persönliches Abschiedsgeschenk überreichen konnten. 


Wir wünschen der jungen Familie viele schöne Stunden - vielleicht ein paar davon auf "unserer" Kuscheldecke!




Alles Liebe,
Tanja


Webstoffe: Ikea (weiße Baumwolle); Buttinette (Eulen und türkise Bauwolle)
Inlett: Steppdecke von Ikea






Kommentare:

  1. die decke ist wunderschön geworden!!! ideal bei dem Wetter gerade zum kuscheln! lg

    AntwortenLöschen
  2. Ach toll, das ist wirklich ein wunderschönes Geschenk :)

    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ein richtiges Gänsehautgeschenk.... SO was besonderes... einzigartig... liebevoll... individuell... sehr schön... *hachz*
    LG Birgit

    AntwortenLöschen