Donnerstag, 2. April 2015

Ahoi.... in groß

Meeresbrise gefällig?


So, ich mach heute gaaanz fest die Augen zu. Schalt die Stereoanalage mit Meeresrauschen an und denk mich weg.

Bäh, über Nacht hat es geschneit! geSCHNEIT!!!!! Bäh, ich weiß, ich wiederhol mich, aber ICH WILL FRÜHLING!

Also musste ich mir nochmal etwas Urlaubsluft herbeinähen! Diesmal für mich zum Anziehen.


Es ist ein maritimes Shirt mit Ankern in den klassischen Hansefarben geworden. Weil's für so richtige Sommershirt einfach zu kalt ist, hab ich einen Kompromiss geschlossen: 3/4 Ärmel.


Der Schnitt ist eine wilde Mischung: das Shirt an sich ist ein Faded Stripes aus der aktuellen Ottobre Woman, wie auch hier. Allerdings habe ich Ärmel drangebastelt. Weiters habe ich eine Kragenlösung eines Kaufshirts kopiert, weil es mir so gut gefiel. Mit dem Baumwolljersey fällt es nicht soooo schön, wie mit Viskose - ich werde das nochmal ausprobieren müssen. Aber mir gefällt dieser "Coverlook". Deshalb hab ich das gleiche Prinzip auch am Saum angewandt. Praktischer Nebeneffekt: das Shirt wird ein wenig länger!


Ich trage das Shirt mit meinem dunklen Jeans-Bleistiftrock (und leider einer marinefarbenen Strickweste *buhuuuuu*).


Alles Warme ähhhh Liebe,
Tanja


Stoffe: roter Baumwolljersey, Anker auf marine: stoffparties.at
zu sehen bei: RUMS, Create in Austria




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen